…

Wähle den Wiedehopf!

Gift ist keine Lösung für ihn: Gib' dem Wiedehopf jetzt deine Stimme.

Ich möchte den NABU-Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben.
Bist du Mitglied beim NABU, NAJU oder dem LBV?

Datenschutzhinweis: Infos zur sicheren Datenverarbeitung von NABU, NAJU und unserem Partner LBV.

Wahlmanifest des Wiedehopfs

„Meine Federhaube macht mich unverwechselbar, doch es gibt noch ein weiteres Erkennungsmerkmal: mein langer, dünner Schnabel. Der ist besonders praktisch, um große Insekten ganz einfach aus dem Boden zu stochern. Leider lassen Pestizide die köstlichen Grillen und Käferlarven mehr und mehr verschwinden. Und auch sonst ist die Intensivierung der Landwirtschaft ein großes Problem für mich. Ich niste in Baumhöhlen, alten Weinbergshütten oder Steinhaufen, aber oft sehe ich nichts als große, eintönige Felder. Kein Wunder, dass wir mit 800 bis 950 Brutpaaren immer noch so wenige sind! Wähle mich, wenn du gegen den Einsatz von Pestiziden bist!“



Bildautoren:
Bluthänfling, Mehlschwalbe, Steinschmätzer und Wiedehopf: M. Schäf; Feldsperling: F. Derer.